zurück zu  home - Archiv-Wehrpflichthome - Archiv-Wehrpflicht

Diejenegen, die am Sonntag abstimmen dürfen,
also die wahlberechtigten ÖsterreicherInnen (ab 16 J )
sind eine andere Personengruppe, als diejenigen,
die vom Weiterbestehen der Wehrpflicht betroffen wären,
nämlich die männlichen Kinder und Jugendlichen unter 17 Jahren.

Die Schnittmenge dieser beiden Gruppen
ist
äusserst klein (die 16-jährigen Männlichen)
falls überhaupt vorhanden, abhängig davon,
wann ggf die Wehrpflicht enden würde.

Gegenüber den Betroffenen haben sich Die zu verantworten,     
die für die Fortsetzung der Wehrpflicht stimmen.
 

Bitte um Mitteilung, falls das nicht stimmt. (Quellen)